Skip to main content

EZetil Bierzapfanlage EBCD schwarz/silber

Über einen hervorragenden vierten Platz bei unserem EZetil Bierzapfanlage EBCD schwarz/silber Test kann sich diese sehr schöne und gut verarbeitete Zapfanlage mit Recht freuen. Diese Bierzapfanlage liegt im guten Mittelfeld aller von uns getesteten Geräte und steht für ein sehr brauchbares Produkt mit guter Handhabbarkeit.

Beginnen wir unseren Testbericht zunächst bei der optischen Erscheinung: Der EZetil Bierzapfanlage EBCD schwarz/silber Test hat klar zutage gebracht, dass eine preisgünstige Alternative zu professionellen Gastronomiegeräten nichts an Attraktivität einbüßen muss. In schwarz-silberner Optik präsentiert sich die Anlage keineswegs als Sammelsurium an Kunststoffen, wie man es von einem Gerät dieser günstigen Preisklasse erwarten könnte. Im Gegenteil: Sowohl der Zapfhahn als auch die gesamte Druckanlage sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Respekt, sagen wir da nur. Wir hatten auch teurere Geräte getestet, die weitaus mehr aus Kunststoffteilen bestanden. Allerdings machen wir auch bei der Optik kleinere Abstriche: Während der Zapfhahn bei Konkurrenzgeräten vorne am Gerät angebracht ist, liegt das dünne Ausschankrohr oben auf und der Hahn wird auch von oben bedient. Das tut der Zapfwirkung keinen Abbruch, sieht aber nicht ganz so professionell aus.

Als Vorteil für das Gerät in unserem EZetil Bierzapfanlage EBCD schwarz/silber Test spricht, dass in die Zapfanlage jedes handelsübliche 5-Liter-Partyfass eingesetzt werden kann. Man braucht dazu also keine speziellen Fässer bestellen, sondern kauft sich sein Lieblingsbier im Partyfass in jedem regionalen Getränke- oder Supermarkt. Laut Hersteller liefert die EZetil Bierzapfanlage nach Stromanschluss bereits nach zwei Stunden kühlfrisches Bier. Das haben wir in unserem EZetil Bierzapfanlage EBCD schwarz/silber Test nur bedingt bestätigen können. Bei nicht so warmer Umgebungstemperatur ist das vollkommen korrekt. Ist es aber wärmer, wie zum Beispiel an sehr heißen Sommertagen üblich oder will man schneller kühles Bier genießen, sollte man die mitgelieferten Kältespeicher auf alle Fälle im Kühlschrank vorkühlen – ebenso wie das Partyfass. Ist die Anlage aber erst einmal kühl, dann lässt sich damit auch wunderbar kühles Bier mit toller Krone zapfen. Das hat uns dann wiederum überzeugt.

Was der EZetil Bierzapfanlage EBCD schwarz/silber Test als klaren Nachteil für diese Anlage ergeben hat, ist der hohe Verbrauch an CO2-Patronen. Zwar ist mittlerweile bekannt, dass vielfach auch die Hersteller der Partyfässer mit dafür verantwortlich sind, dass Bierzapfanlagen sehr viel CO2 verbrauchen, doch ein Blick auf unseren Drittplatzierten zeigt, dass sich auch die Hersteller von Zapfanlagen darüber Gedanken gemacht haben und Abhilfe durch mitgelieferte Dichtungen schaffen. Hier fehlt eine solche Dichtung und deshalb verbrauchen sich die CO2-Kartuschen relativ schnell. Dafür ist die Anlage aber sehr leicht zu bedienen und ganz einfach zu reinigen. Nach jedem geleerten Fass reinigt man einfach die Zapfteile und hat wieder frisches, qualitativ hochwertiges Bier mit dem nächsten Fass.

Fazit nach unserem Bierzapfanlagen Test:

Der vierte Platz sagt unserer Meinung darüber aus, dass es sich um ein ganz gutes Gerät zu einem relativ günstigen Anschaffungspreis handelt. Zwar kann das Gerät nicht so viel, wie teurere Konkurrenzprodukte, dafür ist es auch eine ganze Ecke erschwinglicher. Lediglich der hohe CO2-Verbrauch könnte die Freude großer Sparfüchse ein wenig eintrüben, wenn sie dann alle Tritt neue Kartuschen nachkaufen müssen. Die EZetil Bierzapfanlage EBCD schwarz/silber macht einen optisch sehr guten Eindruck, obgleich der Zapfhahn selbst bei dieser Anlage von oben zu bedienen ist und nicht von vorne wie bei den meisten anderen Geräten. Für die Anlage spricht dabei, dass sowohl die Druckanlage als auch der Zapfhahn selbst nicht aus Kunststoff gefertigt sind, wie man es bei diesem Preis eher erwarten würde, sondern aus Edelstahl. Bestücken lässt sich die Bierzapfanlage mit jedem handelsüblichen 5-Liter-Partyfass. So kann jeder nach seinem Geschmack Bier mit dieser Anlage kühlen und zapfen. Beim Kühlen kann die EZetil Bierzapfanlage EBCD schwarz/silber allerdings teilweise an ihre Grenzen stoßen. Für gelegentlichen Biergenuss macht das nichts aus. Entweder wartet man etwas länger darauf, bis die Anlage kühl genug ist oder man hilft selbst etwas nach, indem man die Kältespeicher selbst im Kühlschrank etwas vorkühlt. Für seltenen bis gelegentlichen Biergenuss ist das die perfekte Zapfanlage.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *